Information der Stadt Hilden zu den Elternbeiträgen während der Corona-Sonderzeiten

“Sehr geehrte Damen und Herren,

der Rat der Stadt Hilden hat unter Bezug auf die coronabedingten Schließungen der Kindertageseinrichtungen in seiner Sitzung am 17.06.2020 einstimmig eine Regelung zu den unter Betreff genannten Beiträgen beschlossen.

–           Elternbeiträge: auf die Erhebung der Elternbeiträge wird in den Monaten April und Mai 2020 vollständig verzichtet.

–           Elternbeiträge: in den Monaten Juni und Juli 2020 wird die Forderung nur zu 50% erhoben.

Für die Monate April und Mai 2020 wurden die Forderungen bereits korrigiert. Die von Ihnen per Überweisung oder Dauerauftrag bereits geleistete Zahlungen wurden erstattet. Die Abbuchung über die aktiven SEPA-Lastschriftmandate wurden nicht ausgeführt.

Für die Monate Juni und Juli 2020 gilt:

Sofern Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, wurden die für Juni und Juli fälligen anteiligen Elternbeiträge bereits im August abgebucht.

WICHTIG!

Sofern Sie kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, sondern den Elternbeitrag bisher monatlich per Überweisung gezahlt haben bzw. Ihren Dauerauftrag pausiert oder gelöscht haben, sind die anteiligen Elternbeiträge für Juni und Juli bis zum

11.09.2020

auf das Ihnen bekannte Konto zu überweisen.

Sollten sich aufgrund nicht pausierter oder gelöschter Daueraufträge Überzahlungen ergeben, werden diese selbstverständlich erstattet.

Ihr Träger trifft eigene Regelungen für Verpflegungsentgelte.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bürgermeisterin

Birgit Alkenings”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.