Anspruch auf Kinderkrankengeld in Pandemie-Zeiten

Aufgrund diverser Nachfragen:

“Am 5. Januar 2021 hat die Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder Folgendes beschlossen: „Der Bund wird gesetzlich regeln, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erforderlich wird, weil die Schule oder der Kindergarten bzw. die Klasse oder Gruppe pandemiebedingt geschlossen ist oder die Präsenzpflicht im Unterricht ausgesetzt bzw. der Zugang zum Kinderbetreuungsangebot eingeschränkt wurde.“

Diese Regelung muss noch vom Bundestag verabschiedet werden, um in Kraft zu treten. Bitte informieren Sie sich auch bei Ihrer Krankenversicherung über diese neue Regelung.”

Weitere Informationen bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/recht/berufstaetigkeit/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.